Kfz-Abmeldung

News

Möchten Sie ein Fahrzeug anmelden oder ein Wunschkennzeichen reservieren? Hier erfahren Sie alles, was Sie dafür wissen müssen. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns bei unserem Kfz-Zulassungsdienst in Bochum-Werne, Wattenscheid, Witten oder Herne-Wanne.

Tipps zur Abmeldung eines Autos

Wenn Sie einen Wagen abmelden möchten, gibt es ein paar Dinge zu beachten, die wir Ihnen in diesem Beitrag gerne kurz erklären. Wenn Sie im Raum Dortmund oder Bochum nach einer Zulassungsstelle suchen, bei der Sie Ihren Wagen abmelden können, wenden Sie sich vertrauensvoll an das Team vom Kfz-Zulassungsdienst in Bochum-Werne, Witten sowie Herne. Wir freuen uns auf Sie.

Welche Unterlagen werden für die Abmeldung benötigt?

Wenn Sie Ihren Wagen abmelden möchten, bringen Sie zur Zulassungsstelle die folgenden Unterlagen mit. Bitte beachten Sie, dass eine Kfz-Abmeldung ohne Fahrzeugbrief nicht möglich ist. Bewahren Sie Ihren Fahrzeugbrief aus diesem Grund immer sicher zu Hause und nicht im Fahrzeug auf.

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Nummernschilder Ihres Autos
  • Verwertungsnachweis der Altauto-Annahmestelle, wenn Sie Ihren Wagen endgültig abmelden und verschrotten lassen
  • Bargeld

Wie läuft die Abmeldung des Autos ab?

Ein Sachbearbeiter der Zulassungsstelle in Ihrem Wohnort nimmt Ihre Daten auf und prüft Ihre Unterlagen. Im Anschluss werden die Siegel der TÜV-Plakette (das Siegel der Haupt- und Abgasuntersuchung) sowie das Siegel des Landkreises auf dem Nummernschild entwertet. Die Stilllegung Ihres Wagens wird ferner in Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I (im Fahrzeugschein) vermerkt.

Kosten der Abmeldung

Die Abmeldung eines Fahrzeuges ist aufgrund der behördlichen Arbeit nicht kostenfrei. Ihnen entstehen jedoch lediglich Bearbeitungsgebühren, die je nach Bundesland variieren können. Die Abmeldung bei unserem Kfz-Zulassungsdienst in Bochum-Werne, Witten und Herne kostet aktuell z. B. 15,00 €. Fragen Sie im Zweifelsfall bei der Zulassungsstelle in Ihrer Stadt nach.

Abmeldung vor dem Autoverkauf?

Gehen Sie auf Nummer sicher und melden Sie Ihr Auto vor dem Verkauf ab. Wenn Sie Ihren Wagen vor dem Autoverkauf abmelden, ersparen Sie sich unter Umständen Streit und Anwaltskosten, denn solange Ihr Auto auf Sie angemeldet ist, haften Sie auch für Schäden und Unfälle. Wenn Sie ein abgemeldetes Auto verkaufen, vermeiden Sie Ärger, falls der Käufer Ihres Wagens eine Ummeldung versäumt.

Abmeldung vor Verschrottung?

Wenn Ihr Wagen verschrottet wird, muss er ebenfalls abgemeldet werden. Damit die Abmeldung bei Ihrer Zulassungsstelle reibungslos abläuft, fragen Sie den Schrotthändler, bei dem Sie Ihren Wagen abgegeben haben, nach einem Verwertungsausweis. Bringen Sie diesen Verwertungsnachweis zusammen mit den abmontierten Nummernschildern und Ihrem Fahrzeugschein und -brief zur Zulassungsstelle, um Ihr Auto endgültig abzumelden.

Wenn Sie Ihren Wagen in Bochum oder Dortmund abmelden lassen möchten, wenden Sie sich gerne an unseren Kfz-Zulassungsdienst in Bochum-Werne, Witten oder Herne.

Worum kümmert sich ein Kfz-Zulassungsdienst?

Haben Sie sich ein neues bzw. gebrauchtes Auto gekauft oder möchten Sie einen Wagen abmelden? Dann wenden Sie sich an Ihren lokalen Zulassungsdienst. Wenn Sie mit der An- und Abmeldung eines Autos bisher nichts oder wenig zu tun hatten, wird Ihnen dieser Blogbeitrag einen Überblick geben.

Erfahren Sie hier, um welche Dinge sich ein Zulassungsdienst, wie unser Kfz-Zulassungsdienst in Bochum-Werne, Witten sowie Herne, kümmert. Wir sind in Dortmund sowie Bochum für unsere Kunden da und freuen uns auch auf Ihren Besuch in unserer Zulassungsstelle.

KFZ-Zulassungsdienst Bochum

 


  • 0234 9382 6373

  • 0151 6297 9408

  • 0176 7674 9683

  • zulassungsdienst-bochum-werne.de

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!